Informationen zu den Prüfungen findet ihr unter www.ciep.fr oder www.isb.bayern.de.

 

--> Anmeldung

--> Termine

Was ist Delf scolaire?

 

Delf-Zertifikate sind staatliche Sprachdiplome, die vom französischen Erziehungsministerium vergeben werden, standardisiert und seit Januar 2006 dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen angepasst sind. Mit diesem Zertifikat können klar umrissene und international vergleichbare sprachliche Kompetenzen in den Bereichen Hörverständnis, Leseverständnis, mündlicher und schriftlicher Ausdruck nachgewiesen werden. Dieses international anerkannte Sprachdiplom hilft weltweit in vielen Situationen, in denen Französischkenntnisse erforderlich sind: bei der Praktikumssuche, bei Stellenbewerbungen oder für das Studium. So finden sich inzwischen häufig Stellenausschreibungen, in denen beispielsweise „Französischkenntnisse Niveau B1“ verlangt werden. Das Diplôme C1 wird an vielen französischen oder französischsprachigen Universitäten vorausgesetzt, eine damit vergleiche Bescheinung für den Universitätsbesuch erhalten sonst nur die Schüler des Leistungskurses.

 

Seit Januar 2006 können die Prüfungen unabhängig von einander gemacht werden, weshalb die Schüler, bevor sie Französisch ablegen, ein möglichst
hohes Niveau absolvieren sollten, d.h. Schüler der 9. und 10. Klasse, die
Französisch ablegen, wird das Zertifikat B1 empfohlen, ab der 11.Klasse B2.