Willkommen auf der Seite der Schülermitverantwortung (SMV)!

Die Schülersprecher*innen im Schuljahr 2018/19 sind (von links) Bastian Sinner, Benedikt Meyer und Philomena Resch, unsere Verbindungslehrerinnen Frau Akwo und Frau Schauer.

Was ist die SMV eigentlich?

Die Schülermitverantwortung, kurz SMV, besteht aus Schüler*innen, die den Schulalltag durch Aktionen und Projekte abwechslungsreich gestalten. Beispiele dafür sind der Tanzkurs, die Nikolausaktion, die Päckchenaktion, der Abschlussball, das Klassensprecherseminar, der Unterstufenfasching, das Winterfest usw.

Wer kann SMVler*in werden?

Alle Schüler*innen der Schule!!! Falls du Spaß daran hast, den Schulalltag zu verändern, Aktionen zu planen und zu organisieren oder das Schulleben mitzugestalten, dann komm einfach mal in einer Pause im SMV-Zimmer vorbei.

Unterstufenschüler*innen von der 5. bis zur 7. Klasse engagieren sich in der Junior-SMV.

Wo ist die SMV?

Unser Raum ist D1 06. Hier machen wir unsere Arbeit und treffen uns in den SMV-Pausen, um uns auszutauschen. Ihr könnt jederzeit vorbeischauen. Wir freuen uns auf euch!

Was machen eigentlich die Schülersprecher*innen (SSP)?

Die SSP haben sehr viele Aufgaben, ihre wichtigsten sind:

  1. Die SMV zu leiten und den Überblick über die Aktionen zu behalten,
  2. als stimmberechtigte Mitglieder im Schulforum zusammen mit der Eltern- und Lehrervertretung, dem Direktorat und dem Sachaufwandsträger die Interessen aller Schüler*innen zu vertreten,
  3. Ansprechpartner*innen für Probleme anderer Schüler*innen zu sein.